Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Erster Deutscher IT-Sicherheitspreis für kleine und mittelständische Unternehmen

Ein Projekt vom Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED)

Logo CASED - Center for Advanced Security Research Darmstadt
© Technische Universität Darmstadt

Die Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" fördert den "Ersten Deutscher IT-Sicherheitspreis für kleine und mittelständische Unternehmen". Der Preis wurde erstmals 2012 vergeben und soll speziell bei Unternehmen das Bewusstsein für die Bedeutung betrieblicher IT-Sicherheitsmaßnahmen erhöhen. Der bundesweite Ausschreibungsprozess und die öffentliche Verleihung vermitteln den Unternehmen vorbildhafte Lösungen für mehr organisatorische Informationssicherheit und motivieren zur Umsetzung sinnvoller und praktikabler IT-Sicherheitsmaßnahmen.

Der Preis wurde am 29. November 2012 zusammen mit dem "Deutschen IT-Sicherheitspreis" der Horst-Görtz Stiftung in Darmstadt verliehen. Die Horst Görtz-Stiftung zeichnet alle zwei Jahre innovative, marktfähige IT-Sicherheitslösungen mit ihrem hochdotierten Preis aus, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen IT-Sicherheitsindustrie zu steigern. Bisher gab es jedoch keinen Preis, der die stark unterschätzte Bedeutung von organisatorischen Schutzkonzepten hervorhebt und deren erfolgreiche Umsetzung in Unternehmen prämiert. Diese Lücke füllt nun der "Erste Deutscher IT-Sicherheitspreis für kleine und mittelständische Unternehmen".

Das Projekt soll Unternehmen dazu motivieren, ihr eigenes IT-Schutzniveau zu erhöhen und sich potenziell angreifbaren Prozessen sowie unsicheren Verhaltensweisen bewusst zu werden. Dies wirkt sich langfristig positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit des Forschungs-, Produktions- und Arbeitsplatzstandortes Deutschland aus.

Projektlaufzeit
01.05.2012 bis 28.02.2013

Projektnehmer
Technische Universität Darmstadt
Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED)
Mornewegstraße 32
64293 Darmstadt

Ansprechpartner:
Herr Dr. Michael Kreutzer
Tel: +49 (6151) 16 61 65
E-Mail: michael.kreutzer[at]cased.de

Über den Projektnehmer
In Darmstadt wachsen seit über zehn Jahren die IT-Sicherheitsschwerpunkte der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie zusammen. Seit Juli 2008 bündeln die drei Einrichtungen ihre Kompetenzen im Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED). Am größten Forschungsstandort für IT-Sicherheit in Europa erforschen CASED-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in mehreren Fachdisziplinen Grundlagen und Anwendungen der IT-Sicherheit und entwickeln zusammen mit Unternehmen IT-Sicherheitslösungen für unterschiedliche Branchen und Anwendungsfelder. CASED fokussiert sich auf Secure Software Engineering, Cryptography, Privacy and Trust, Usable Security, Cloud Security, Mobile and Cyber-Physical Systems Security, Internet and Infrastructure Security. 


Kontakt

Weitergehende Auskünfte zu Verfahrensfragen und Beratung bei der Skizzenerstellung bzw. Antragstellung erteilt

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Projektträger Technische Innovation in der Wirtschaft - Informationstechnik

Frau Dr. Hellen Tackenberg

Tel.: +49 2203 601 4149

hellen.tackenberg@dlr.de

it-sicherheit-in-der-wirtschaft@bmwi.bund.de