Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Online-Seminare für IT-Sicherheit in KMU

Ein Projekt der BITKOM Akademie

Logo BITKOM Akademie
© Bitkom Servicegesellschaft mbH

Während große Firmen Fachleute für IT-Sicherheit beschäftigen, wird das Thema IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) häufig verdrängt. Dabei können IT-Sicherheitsprobleme für KMU sogar existentielle Folgen haben. Nur jedes vierte Unternehmen hat einen Notfallplan für den Ausfall von Computersystemen. Und nur wenig mehr Unternehmen besitzen Sicherheitsrichtlinien und verbindliche Organisationsanweisungen zu Datenschutz und IT-Sicherheit. Hier setzt das Projekt "Online-Seminare für IT-Sicherheit in KMU" der BITKOM Akademie an.  

Ziel des Projektes ist es, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland mittels e-Learning für potenzielle IT-Risiken und Bedrohungen zu sensibilisieren. Mit den Experten entwickeln die Teilnehmer in den Online-Seminaren praxisnahe Lösungswege. Durch die zielgruppengerechten Angebote können die Kurse optimal am Arbeitskontext der Teilnehmer ansetzen. Angeregt werden sollen möglichst nachhaltige Veränderungen im Verhalten der handelnden Personen oder Maßnahmen zur Optimierung der eingesetzten Technologien. Die Fachreferenten sind erfahrene Experten von Beraterfirmen oder Unternehmen, und wurden durch die BITKOM Akademie zum Online-Referenten ausgebildet. Besonderer Vorteil der Online-Seminare ist der geringe Zeitaufwand. Die Online IT-Sicherheitsseminare lassen sich perfekt auf einen Arbeitsalltag abstimmen und integrieren. 

Die Live Online-Seminare ermöglichen durch synchrone und asynchrone Lernphasen selbstgesteuertes Lernen und freie Zeiteinteilung. Die Seminare zu IT-Sicherheit sind individuell und passgenau zugeschnitten und werden für drei Zielgruppen angeboten:

  • Mittelständische Fach- und Führungskräfte, Geschäftsführer und Manager
    In diesen Seminaren wird ein allgemeiner Überblick gegeben und Fragen wie "Bin ich betroffen?", "Muss ich handeln?", "Welche Optionen habe ich?", "Mit welchen Kosten muss ich rechnen?" beantwortet. Thematisiert werden auch strategische Fragen, wie z.B. die Nutzung von Cloud Computing und deren Risiken und Auswirkungen.
  • IT'ler bzw. IT-Verantwortliche
    Diese Schulungen richten sich an Experten im Unternehmen und bieten einen fachlichen Austausch auf hohem Niveau. Die Live Online-Seminare ermöglichen durch synchrone und asynchrone Lernphasen selbstgesteuertes Lernen und freie Zeiteinteilung.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KMU
    Hier steht die Sensibilisierung und Aufklärung im Vordergrund. Es werden Vorschläge für kleine und pragmatische Verhaltensänderungen gemacht, die eine große Wirkung für die Sicherheit im Betrieb haben können.

Projektlaufzeit
15.10.2012 bis 31.12.2013

Projektnehmer
Bitkom Servicegesellschaft mbH
Albrechtstra
ße 10
10117 Berlin

Ansprechpartner:
Herr Thomas Seidel
Tel: +49 (30) 25 57 65 48
E-Mail: t.seidel[at]bitkom-service.de

Über den Projektnehmer
Die BITKOM Akademie ist die Weiterbildungsinstitution der ITK-Branche und trägt mit den Veranstaltungen ihrer fünf Fachbereiche maßgeblich zur Weiterqualifizierung von Fach- und Führungskräften bei. Die Bitkom Servicegesellschaft mbH ist ein Unternehmen des ITK-Branchenverbandes BITKOM e.V..


Kontakt

Weitergehende Auskünfte zu Verfahrensfragen und Beratung bei der Skizzenerstellung bzw. Antragstellung erteilt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Projektträger Technische Innovation in der Wirtschaft - Informationstechnik
Frau Dr. Hellen Tackenberg
IT-Sicherheit-in-der-Wirtschaft@dlr.de