5.10.2018

Weiterentwicklung der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" des BMWi

Vorstellung der Ziele und Angebote auf der it-sa in Nürnberg

Um das Potenzial der digitalen Innovation gerade im Mittelstand ausschöpfen zu können, intensiviert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die in der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" gebündelten Unterstützungsmaßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen. Denn: IT-Sicherheit ist ein Fundament für die verstärkte Digitalisierung der Wirtschaft, die immer tiefer in die vernetzten Unternehmensprozesse eindringt.


Die Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" ist orientiert auf konkrete Fragestellungen und bietet kostenfreie Hilfestellungen für KMU. Neben Sensibilisierung, Information und Qualifikation werden bewährte Hilfsmittel und aktuelle Tools zur Verfügung gestellt, mit denen KMU ihre IT-Sicherheit bewerten und verbessern können, sowie geeignete IT-Sicherheitslösungen finden können.
Sichtbarkeit und Wirkung der Initiative wird durch eine verstärkte Kommunikation aller Maßnahmen und Koordination der Akteure gestärkt. Weiteres Transfer-Potenzial in der Fläche wird über eine Vernetzung mit den bundesweiten Kompetenzzentren Mittelstand 4.0 zur digitalen Transformation der Wirtschaft erschlossen.


Weitere Informationen unter www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de.

Auf der it-sa in Nürnberg wird Herr Ministerialrat Frank Fischer, Leiter der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" und des Referats Mittelstand Digital im BMWi, die Initiative und die geplante Intensivierung ihrer Arbeit vorstellen:

Datum: 09.10.2018
Uhrzeit: 09:45 Uhr - 10:00 Uhr
Ort: Forum T9 - Technik

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!