Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
30.10.2018

IT-Sicherheit spielerisch verbessern: Neue App für Betriebe und Mitarbeiter

  • BSI-Präsident Arne Schönbohm: BMWi-geförderte App von Deutschland sicher im Netz hilft Betrieben beim IT-Grundschutz
  • "Mission: IT-sicher" fördert IT-Sicherheitskompetenz bei Mitarbeitern und bündelt Sicherheitsangebote
  • Offizielle Vorstellung der App auf "Bottom-Up-Dialogkongress" am 08.11.2018

Für mehr IT-Sicherheit und Datenschutz im Unternehmen startete der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) im Rahmen des Cybersicherheits-Monats eine neue Smartphone-App für Mitarbeiter und Betriebe. "Die App Mission-IT-sicher vermittelt grundlegende Anforderungen des IT-Grundschutzes, der Basis für Informationssicherheit in Unternehmen und Behörden ist", so Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). "Cyber-Sicherheit gewinnt in Betrieben zunehmend an Bedeutung." Die App wurde im Rahmen des Bildungsangebots Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit entwickelt, das mit Mitteln der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Sorglosigkeit und unzureichende Schutzkompetenzen am Arbeitsplatz sind laut einer aktuellen WIK-Studie die größte Schwachstelle für die IT-Sicherheit in KMU. Der Schulung von Mitarbeitern kommt daher eine weiter wachsende Bedeutung zu. Die neue App ergänzt das Schulungsangebot Bottom-Up, das in Kooperation mit Berufsschulen deutschlandweit Auszubildende auf Sicherheitsfragen am Arbeitsplatz vorbereitet. "Mit Bottom-Up für Lehrkräfte und Auszubildende leistet DsiN einen wichtigen Beitrag, IT-Sicherheit und Datenschutz in der betrieblichen Ausbildung zu verankern ? und damit auch in Betrieben", erklärte Schönbohm.

Die App bietet ein Quiz für Smartphones, welches auf den Grundlagen des IT-Grundschutzes des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) basiert. Auszubildende und Mitarbeiter werden motiviert, ihr Wissen zum digitalen Schutz im betrieblichen Alltag zu erweitern. Über eine Bündelung von Werkzeugen werden darüber hinaus die Angebote und Initiativen zahlreicher Partner für IT-Sicherheit eingebunden und zugänglich gemacht. Eine Karte mit aktuellen Terminen und regionalen Ansprechpartnern unterstützt den Praxisbezug der App.

"Mission: IT-sicher" wird offiziell auf dem Bottom-Up-Dialogkongress Duale Ausbildung ? Zweifach IT-Sicherheit für KMU am 08. November im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin vorgestellt. Mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung hier.

Die App Mission: IT-sicher steht ab sofort in den gängigen App-Stores sowie unter www.dsin-berufsschulen.de/mission-it-sicher zum Download bereit. https://play.google.com und https://itunes.apple.com

Über Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)

DsiN ist Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen zu konkreten Hilfestellungen für IT-Sicherheit. Mit seinen Mitgliedern und Partnern betreibt der Verein zahlreiche Projekte zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist Schirmherr von DsiN. www.sicher-im-netz.de

Über Mission: IT-sicher

Die App "Mission: IT-sicher" ist Teil des Bildungsangebots Bottom-Up für mehr IT-Sicherheit in Ausbildungsbetrieben im Wege der dualen Ausbildung. Die kostenfreie App basiert auf den Grundlagen des IT-Grundschutzkataloges des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die App ist für Mitarbeiter und Führungskräfte aller kleinen und mittleren Unternehmen geeignet. www.dsin-berufsschulen.de/mission-it-sicher

Über Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit

Lehrkräfte befähigen ? Auszubildende sensibilisieren ? Betriebe stärken: Die bundesweite Verbreitung des Lehrangebots Bottom-Up wird durch die Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert sowie durch DsiN-Mitglieder unterstützt.